miraDry – Hintergrund

1. Fokussierte Energiezufuhr in das Haut-Fett-Bindegewebe

  • Hier befinden sich nahezu alle Schweißdrüsen.

2. Die Energie wird entlang des Bindegewebes konzentriert und bildet eine fokale Energiezone

  • Die Energie wird durch unterschiedliche elektromagnetische Eigenschaften des Bindegewebes reflektiert
  • Die Energie wird durch entstehende Interferenzen intensiviert

3. Das kontinuierlich hydrokeramische Kühlsystem begrenzt die Wärmezone auf den Bereich der Schweißdrüsen

  • Die Zellthermolyse tritt bei 55 bis 60°C auf
  • Das Ergebnis ist dauerhaft, da Schweißdrüsen sich nicht regenerieren
  • Die Kühlung schützt die Epidermis und die obere Dermis, während das tiefere Gewebe nicht betroffen wird

Erfahren Sie mehr über uns und unsere Produkte! Besuchen Sie unseren Stand auf dem Innovations Symposium - Wir freuen uns :)

mehr

Sicheren Sie sich jetzt Ihren schon Ihren Platz!

mehr

Samstag, 11.11.2017 & Samstag, 02.12.2017
"Einsatz von fraktionalen Laserverfahren und RF-Microneedling in der Dermatologie"

mehr

You are invited: Improving the Final Outcome of Vascular indications

 

mehr